IT-Weiterbildung: Lässt sich so die berufliche Karriere optimieren?

Für einen Großteil der Arbeitnehmer ist die eigene Karriereentwicklung ein wichtiges Thema. Immer mehr Menschen entscheiden sich im Zuge dessen bewusst für eine Weiterbildung im IT-Bereich, der aktuell zu den vielseitigsten Branchen gehört. Aber gibt es auch Faktoren, die eine berufliche Karriere bremsen können und wenn ja, wie kann man den eigenen Karriereweg optimieren?

Welche Faktoren können die berufliche Karriere bremsen?

Harte Arbeit und ein gewisses Talent helfen natürlich beim Vorankommen der eigenen Karriere. Doch es gibt auch gewisse Faktoren, die sich eher negativ auswirken und somit dazu beitragen, dass der Arbeitnehmer auf seinem Weg nach oben ausgebremst wird. So ist es wichtig im Job eine gewisse Kompetenz auszustrahlen und das Gegenüber nicht zu unterschätzen, denn Naivität gehört in vielen Fällen zu einem der schlimmsten Karrierekiller. Ebenso können unfaire Manöver unter den Kollegen oder ein inkompetentes Verhalten die berufliche Karriere bremsen. Gleiches gilt für die Arbeit im Team: Wer nicht Teamfähig ist oder sich gerne mit fremden Federn schmückt, macht sich sowohl bei den Kollegen unbeliebt als auch bei den Vorgesetzten. Nicht zuletzt sind schlecht geschulte oder veraltete Kenntnisse ein Aspekt für das Nichterreichen einer höheren beruflichen Position.

Welche Möglichkeiten gibt es, um die eigene Karriere zu optimieren?

Eine erfolgreiche Führungskraft weiß, dass Leistung alleine meist nicht ausreicht. Wer beruflich vorankommen möchte, der benötigt ein entsprechendes Selbstverständnis und sollte einige Prinzipien beachten und entsprechend im Beruf umsetzen. Dazu gehört zunächst eine Mentalität zum “lebenslangen Lernen”, denn nur wer bereit ist, sein Wissen konstant auf hohem Niveau zu halten, wird den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sein. Da eine konstante Veränderung in den verschiedensten Berufsbildern auftritt, ist es wichtig, dass Arbeitnehmer sich diesen konstanten Entwicklungen anpassen können. Zudem ist es wichtig, dass Karrierechancen erkannt und wahrgenommen werden, auch wenn dies unter Umständen eine gewisse Umstellung bedeuten. Wer sich zielgerichtet, konsequent, zuverlässig und kompetent zeigt und darüber hinaus noch die zukunftsweisenden Grundlagen der IT beherrscht, kann hervorragend zur Karriereoptimierung beitragen.

Warum wird Weiterbildung für die Karriere immer wichtig?

Die Welt wird immer schnelllebiger, womit sich auch die Anforderungen an die einzelnen Mitarbeiter schneller verändern. Während es früher genügte, nur einer Ausbildung nachzugehen, um danach bis zur Rente die gleichen Aufgaben im Unternehmen zu erledigen, geht heutzutage kaum noch ein Weg an einer Weiterbildungsmaßnahme vorbei. In immer mehr Firmen kommen moderne technische Geräte zum Einsatz, die zunehmend die menschlichen Aufgaben ergänzen oder sogar komplett übernehmen. Damit die Geräte aber auch effektiv arbeiten können, müssen Mitarbeiter vorhanden sein, die sich mit den innovativen Computern und Maschinen auskennen und diese auch zu bedienen wissen. Mit jeder Weiterbildung verbessert ein Arbeitnehmer heutzutage seine Chance auf dem Arbeitsmarkt und besonders im Hinblick auf den aktuellen Fachkräftemangel in der IT erweist sich eine Weiterbildung in diesem Bereich als effektiver Karriere Booster.

Warum ist besonders der IT-Bereich eine Chance für die berufliche Zukunft?

In zahlreichen Branchen klagen Unternehmen über einen allgegenwärtigen Fachkräftemangel. Doch während sich der Mangel an geeignetem Personal in den meisten Bereichen noch in Grenzen hält, kämpft die IT bereits seit einigen Jahren mit diesem schwer zu lösenden Thema. Durch den digitalen Wandel werden immer mehr IT-Fachkräfte benötigt, die derzeit aber leider nicht auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Wer sich für eine Weiterbildung im IT-Bereich entscheidet, profitiert derzeit nicht nur von erstklassigen Berufsaussichten, sondern auch von vielen spannenden Arbeitsfeldern. Aber auch überdurchschnittlich hohe Gehälter werden in der Regel von einem Großteil der Unternehmen angeboten, die damit aktiv dem Fachkräftemangel entgegenwirken wollen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um die eigene Weiterbildung voranzutreiben?

Um möglichst schnell einen modernen Wissensstand im Bereich der Informationstechnologie zu erreichen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben der Teilnahme an einem klassischen betriebsinternen Fortbildungsangebot entscheiden sich viele Interessenten auch für den Besuch einer Abendschule, wo stundenweise die wichtigsten IT-Grundlagen erlernt werden können. Als besonders beleibt gelten derzeit außerdem Online-Kurse, die längst von zahlreichen Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus stehen deutschlandweit an verschiedenen Standorten diverse IT-Bootcamps zur Auswahl, in denen die Teilnehmer in oft nur 3 Monaten einschlägige IT-Kenntnisse erlangen. Diese Art der Vollzeitweiterbildung eignet sich vor allem für Menschen, die ihre eigene Karriere besonders schnell und effektiv vorantreiben möchten.

Schlussbemerkung: Eine Weiterbildung im IT-Bereich erweist sich als vielversprechende Möglichkeit, die eigene Karriere voranzutreiben und zu optimieren. Vor allem IT-Bootcamps können hier eine sinnvolle Maßnahme sein, denn hier lernen die Teilnehmer in einer Vollzeitweiterbildung alle wichtigen Grundlagen der IT kennen.

Gastartikel In Kooperation mit der Neue Fische GmbH

Beiträge, die dich auch noch interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.